Studie im Therapiezentrum Sünnenberg: Chronische Kreuzschmerzen- wie wirkt Osteopathie?

Studie im Therapiezentrum Sünnenberg: Chronische Kreuzschmerzen- wie wirkt Osteopathie?
0 28. November 2014

Chronische Kreuzschmerzen sind ein häufiges Symptom, das vielen Menschen bekannt ist und sie im Alltag plagt. Rückenschmerzen sollten ärztlich abgeklärt werden, dabei ist bekannt, dass 85 % aller Fälle nichtspezifisch sind. Dies bedeutet, dass es keine deutlich diagnostizierte Ursache, wie beispielsweise einen Bandscheibenvorfall, Wirbelverschleiß (Arthrose) oder Skoliose gibt.

Durch eine deutschlandweit angelegte Studie sollen Erkenntnisse über die Wirksamkeit von Osteopathie erlangt werden. Auch im Therapiezentrum am Sünnenberg finden Probebehandlungen zu der Studie statt. Hierzu werden Patienten mit chronischen, nichtspezifischen Kreuzschmerzen gesucht. Diese sind definiert als Schmerzen unterhalb des Rippenbogens und oberhalb der Gesäßfalten, mit oder ohne Ausstrahlungen (z.B. ins Bein oder ins Gesäß). Begleitend können weitere Beschwerden vorhanden sein. Ärztliche Diagnosen können bei unspezifischen Kreuzschmerzen auch „Lumbago“ oder „LWS – Syndrom“ lauten.

Teilnehmer sollten zwischen 18 und 65 Jahre alt sein und keine schwerwiegenden Vorerkrankungen haben. Die Beschwerden im unteren Rücken sollten seit mindestens 12 Wochen bestehen.

Alle Probanden werden per Zufall in eine Behandlungsgruppe und eine Placebogruppe unterteilt. Teilnehmer der Studie erhalten drei Untersuchungen und Anwendungen. Es fallen keine Kosten an. Wer diese Studie als Proband unterstützen, oder sich informieren möchten, kann sich gerne beim uns im Therapiezentrum unter 05943/985165 oder per Mail bei Holgergosink@gmail.com melden. Sie können das Erlangen wissenschaftlicher Erkenntnisse unterstützen und im Idealfall eine Linderung ihrer Symptome erfahren.

Posted in Allgemein by web554

Leave a Comment